Abendandacht

Mindestens einmal im Monat (und in den Sommerferien öfters) feiern engagierte Gottesdienstmitarbeiter mit der Gemeinde eine liebevoll gestaltete Abendandacht. Die Abendandacht
hat ein einfaches, aber feines Format, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Die Gemeinde hört Gottes Wort, faltet die Hände zum Gebet und singt in der Regel ohne Begleitung eines Instrumentes
bekannte Lieder. Die Gottesdienstmitarbeiter leiten die Andacht und halten eine kleine Auslegung oder Meditation bereit. Abendandachten sind bewußt schlicht gehalten.
Anschließend besteht die Möglichkeit sich bei Kaffee/Tee und Gebäck zu begegnen. Seien Sie ganz herzlich willkommen!