Konfirmationsunterricht

Der Konfirmandenunterricht ist eine Einladung an Jugendliche zum Glauben an Jesus Christus Der Glaube wird nicht vorausgesetzt, wohl aber die Bereitschaft, sich mit den wichtigsten Themen des Glaubens zu beschäftigen und zuverlässig an den Veranstaltungen des Konfirmandenunterrichts teilzunehmen. Der Konfirmandenunterricht beginnt im September und endet im darauffolgenden Jahr im Mai oder Juni mit der Konfirmation.

Wer kann am Konfirmandenunterricht teilnehmen?

Jugendliche,

  •  die zum Zeitpunkt der Konfirmation (Mai / Juni) entweder
  • 14 Jahre alt oder fast 14 Jahre alt oder älter sind
  • oder die 8. Klasse einer Schule, z. B. 3. secondaire, oder eine höhere Klasse besuchen, unabhängig von ihrer Nationalität oder Konfession.

Jugendliche, die noch nicht getauft sind, können im Laufe des Konfirmandenjahres getauft werden.

Mindestens ein Elternteil sollte Mitglied unserer Gemeinde sein oder werden. Wenn Eltern Mitglied einer anderen Kirche sind, benötigen wir eine Bescheinigung ihrer Mitgliedschaft.

Unten auf dieser Seite finden Sie einen Link mit einem Anmeldeformular

Der Konfirmandenunterricht beginnt im September

Erstes Treffen ist ein Informationsabend für Eltern und Jugendliche im September im Gemeindehaus unserer Kirchengemeinde. An diesem Tag gibt es ausführliche Informationen über Inhalt, Ziel und Organisation des Unterrichts und es werden die weiteren Termine vereinbart.

Offizieller Beginn des Konfirmandenunterrichts ist ein Gottesdienst im Anschluss an den Informationsabend, ebenfalls im Gemeindehaus unserer Kirchengemeinde.

Gewünscht wird weiterhin die Teilnahme am Erntedankgottesdienst mit anschließendem Gemeindeessen am Erntedankfest im Gemeindehaus.

Zum Programm des Konfirmandenunterrichts gehören weiterhin:

  • Monatlich ein Konfirmandentag an einem Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr
  • Monatlich ein wöchentliches Treffen von 17.15 (17.30) Uhr bis 18.30 (18.45) Uhr
  • Ein Konfirmandenwochenende
  • Vorstellungsgottesdienst
  • Als Gemeindepraktikum die Mitarbeit bei der Adventsfeier am 3. Advent
  • 10 Gottesdienstbesuche

Eltern: Wir gehen davon aus, dass die Eltern den Unterricht Ihrer Kinder inhaltlich unterstützen, die Kinder zu den Gottesdiensten begleiten und mit den Konfirmanden über die Inhalte des Unterrichts ins Gespräch kommen.
Zwei Mal, zu Beginn und im Frühjahr findet ein Elternabend statt. Die Teilnahem der Eltern an diesen Abenden ist außerordentlich wichtig.

Verantwortlich für den Konfirmandenunterricht ist Pastor ThDr. Frank Mertin.