Kinoabend

„ASTRID“ Lindgren

Bereits in jungen Jahren erfährt ASTRID Lindgren (Alba August) etwas, das sich für sie gleichermaßen als Schicksalsschlag und Wunder herausstellen und ihr Leben für immer verändern wird: Mit der tiefen Sehnsucht, ein Leben voller Selbstbestimmung zu führen, beginnt die junge Astrid ein Praktikum in einer Tageszeitung. Prompt kommen sich sie und der viel ältere Herausgeber Bloomberg (Henrik Rafaelsen) näher. Als sie kurz
darauf ungewollt von ihm schwanger wird, begibt sie sich kurzerhand nach
Kopenhagen zu ihrer Freundin Marie (Trine Dyrholm), um ihren Sohn Lasse dort zur Welt zu bringen. Es beginnt eine Zeit, die der jungen Astrid und ihrem Sohn eine Menge abverlangt, sie aber auch zu einer der inspirierendsten Frauen unserer Zeit sowie eine der angesehensten Geschichtenerzählerinnen der Welt machte. Dies ist die Geschichte wie eine junge Astrid, entgegen aller Erwartung, beschloss, sich von den Normen unserer Gesellschaft zu lösen und ihrem Herzen zu folgen.
Ein Film von Pernille Fischer Christensen, FSK 6 Jahre; 118 Minuten.
„Ein ganz wunderbarer Film.“ (Süddeutsche Zeitung); „Alba August
glänzt als Astrid Lindgren.“ (Screendaily);
Prädikat besonders wertvoll.
Diesen Film sollten Sie nicht verpassen!
Auf einen schönen Kinoabend!
Alle Interessierten sind willkommen!