„Paradiesischer“ Kinoabend

„Ich bin dann mal weg”

Diesen Filmtitel haben wir uns natürlich sehr bewusst für den letzten „ Paradiesischen“ Kinoabend ausgewählt. „Wir sind dann ja auch mal weg“!
Die Kinoabende in der Gemeinde waren für uns immer wunderbar und wir bedanken uns bei allen, die mit uns zahlreiche interessante, spannende, heitere und anregende Filmabende erlebt haben.

Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der zusammen mit anderen, in ein unbekanntes Abenteuer aufbricht. Vor ihm liegen 800 Kilometer Pilgerweg, die er in ca. 35 Tagen durchwandern möchte. Er ist völlig ungeübt und benutzt zu Hause immer den Fahrstuhl! Also beste Voraussetzungen für diese schwierige Aufgabe!
Der Film wurde nach dem gleichnamigen Buch und Bestseller von Hape Kerkeling gedreht. Hape Kerkeling lief den Jakobsweg im Jahr 2001 und  veröffentlichte seine Erlebnisse 2006 als Buch. Es hielt sich lange Zeit auf den Bestseller-Listen und gilt mit etwa fünf Millionen Lesern als das erfolgreichste
deutsche Sachbuch der Nachkriegszeit. Das Buch löste eine Welle der Begeisterung für den Pilgerweg aus!
Der vielfach ausgezeichnete Film hat das Prädikat „wertvoll“ bekommen.