Präsenz-Gottesdienst

Nachdem wir für den 18.4. bereits einen weiteren Wandergottesdienst fertig geplant hatten, haben wir uns kurzfristig entschlossen, diesen wieder abzusagen und statt dessen einen Gottesdienst im Kloster zu feiern. Die Regeln für Veranstaltungen im Aussenbereich lassen unserer Ansicht nach wegen des Erfordernisses von Sitzplätzen einen Wandergottesdienst nicht zu. Das ist schade, sobald es die Regeln aber wieder zulassen, werden wir den Wandergottesdienst wieder aufgreifen.

Wir laden Sie nun diesen Sonntag 18.04.2021 um 10.00 Uhr zu einen Präsenz-Gottesdienst im Kloster der Franziskanerinnen (50, av. Gaston Diderich) ein.

Treffen ist wie immer um 9.45 Uhr vor dem Haupteingang des Klosters. Der Parkplatz des Klosters kann benutzt werden. Der Zugang zum Kloster ist barrierefrei.

Bitte melden Sie sich bis Freitag um 16:00 Uhr unter: sekretariat@evgemlux.lu an. Da die Anzahl der Plätze im Kloster begrenzt ist (35 Teilnehmer), bestätigen wir Ihnen die Teilnahme per E-Mail. Dies erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Wenn Sie keine Bestätigungs- E-Mail geschickt bekommen, gehen Sie bitte davon aus, das bereits alle Plätze belegt sind. Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen, die nach dem Anmeldeschluss eingehen, nicht mehr bearbeiten können.

Die heutige Kollekte ist für die „Diakonie Bethel“ bestimmt. Bethel ist eine der größten diakonischen Einrichtungen in Europa. Vor mehr als 150 Jahren lagen Pastor Friedrich Bodelschwingh besonders epilepsiekranke Kinder und Jugendliche am Herzen. Heute werden vielfältige Krankheiten in Bethel behandelt. Dabei steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Nähe geben und Geborgenheit bieten ist in Bethel selbstverständlich! Auch diese Arbeit steht durch die Corona-Pandemie vor neuen Herausforderungen. .
Bitte überweisen Sie Ihren Betrag auf das Konto unserer Gemeinde: IBAN: LU65 0019 1000 4770 3000 oder LU20 1111 0582 2727 0000; Verwendungszweck: Bethel – 18.04.2021. Herzlichen Dank für Ihre Gaben!

Für den Gottesdienst im Kloster gelten weiterhin die bereits bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Die Teilnehmer müssen weiterhin Ihren Mund-Nase-Schutz auch während des gesamten Gottesdienstes aufbehalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei der Einhaltung dieser Regeln.

Wir freuen uns darauf, diesen Gottesdienst mit Ihnen feiern zu können.